Wanderungen auf den Dobratsch


AB ROSSTRATTE ÜBER DEN JÄGERSTEIG

Dauer: ca. 2 Stunden
Höhenmeter: ca. 400m
Start: Parkplatz Rosstratte

Zuerst der asphaltierten Straße, später der Schotterstraße entlang. Nach ca. 20 Minuten findest du auf der linken Seite einer scharfen Kehre die Abzweigung auf den Jägersteig.
Dieser Weg führt bei herrlicher Ausicht ins Gailtal und in die Julischen Alpen direkt auf den Gipfel bzw. ins Gipfelhaus.

AB ROSSTRATTE ÜBER DEN NORMALWEG

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Höhenmeter: ca. 400m
Start Parkplatz Rosstratte

Mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad geht es über die Villacher Alpenstraße bis zum letzten Parkplatz (Rosstratte). Vorbei beim Rosstratten Stüberl folgt man den breiten, mit Stangen markierten, Asphaltweg - später ein Schotterweg. Diesen folgend bis zum Dobratsch Gipfelhaus und von dort in wenigen Minuten auf den Gipfel.

 


AB Bad BLEIBERG ÜBER DEN ALPENLAHNER

Dauer: ca. 4 Stunden
Höhenmeter: ca. 900m
Start: Bad Bleiberg

 

Startpunkt der Wanderung ist Bad Bleiberg. Gegenüber der Feuerwehr und östlich der Seilbahn zweigt ein Steig (Weg Nr. 295) nach Süden Richtung Dobratsch ab. Es geht über eine Wiese und einen kurzen Anstieg vorbei an einer kleinen Kapelle, wo der Steig in den Wald führt, auf dem es in angenehmer Steigung bergauf geht.

Wir queren einen Forstweg und kommen in immer steileres Gelände. In einigen Kehren überwinden wir eine Steilstufe, bleiben auf dem Steig und queren dann den sogenannten Alpenlahner. Weiter geht es über baumfreies Gelände. Die letzten 200 Höhenmeter bis zum Ausstieg aus dem Alpenlahner geht es etwas schwierig durch eine  Schuttkarland-schaft. In knapp 2.000 m Seehöhe erreichen wir das Dobratsch-Hochplateau und treffen auf den von der Rosstratte kommenden Almweg, der von den meisten Wanderern als Route auf den Dobratsch gewählt wird. Über diesen geht es in westlicher Richtung in wenigen Minuten hinauf zum Gipfel

SICHERHEIT

Bitte achten Sie bei allen Wanderungen auf Ihre Sicherheit. Festes Schuhwerk und entsprechende Wanderausrüstung bzw. Bekleidung sollten Selbstverständlich sein.

 

Meiden Sie Gewitter! Sollten Sie tatsächlich in ein Gewitter geraten, suchen Sie eine Mulde oder Senke auf und hocken Sie sich hin. Halten Sie die Beine geschlossen und warten Sie ab, bis das Gewitter vorüberzieht.